Vajra mit Gantha
  • Vajra mit Gantha

Vajra 10cm mit Gantha 16 cm aus Nepal in massivem Messing

Preis : 71,50 €
:
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Anzahl

Der Vajra oder auch Dorje ist im Ursprung ein buddhistischer Ritualgegenstand, der allerdings heute in vielen Bereichen außerhalb der buddhistischen Rituale genutzt wird. Im Buddhismus bedeutet das Vajra "Leere", "das absolute Nichts" oder "der Diamant" und stellt damit den Zustand der Perfektion dar.

Ganthas sind Glocken, das Sinnbild der Vergänglichkeit, des weiblichen Prinzips, dass die Weisheit und das Ziel repräsentieren. Sie gibt bei kräftiger Bewegung einen schönen Klang in gewaltiger Lautstärke von sich. Die Ganthas werden besonders in schamanistischen Ritualen angewendet.

Erschaffen werden unsere Vajras und Ganthas vorwiegend in Nepal, selten auch in Indien und bestehen aus einer Messing-Legierung.

Vajra und Ghanta-Glocke (Dorje und Drilbu) sind die wichtigsten Ritualgegenstände des tibetischen Buddhismus.

Ein Symbol, das zur Erleuchtung führt: "Weg und Ziel sind eins." (aus "Das Buddha Buch", Eva Rudy Jansen, Verlag Binkey Kok, Diever NL).

Ganthas sind Glocken, das Sinnbild der Vergänglichkeit, des weiblichen Prinzips, dass die Weisheit und das Ziel repräsentieren. Sie gibt bei kräftiger Bewegung einen schönen Klang in gewaltiger Lautstärke von sich. Die Ganthas werden besonders in schamanistischen Ritualen angewendet. In Tibet verkörpert die Glocke (Ghanta) den weiblichen Pol, während das Vajra die männliche Energie manifestiert. Bei buddhistischen Ritualen werden immer beide Instrumente zusammen eingesetzt. Das Vajra dient keineswegs zum Anschlagen der Glocke, sondern wird einfach in der rechten Hand gehalten, während mit der linken die Glocke geläutet wird. Sie gibt bei kräftiger Bewegung einen wunderbar kräftigen Ton von sich und lässt sich mit einem Holzstab oder Schlägel auch anreiben.

G16V10
Herstellungsort:
Nepal, Großraum Kathmandu
Herstellungsprozess:
Gegossen
Materialzusammensetzung:
Messing
Höhe:
Vajra 10cm, Gantha 15cm

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bewertungen

Keine Kundenbewertungen für den Moment.

Schreiben Sie eine Bewertung

Vajra 10cm mit Gantha 16 cm aus Nepal in massivem Messing

Der Vajra oder auch Dorje ist im Ursprung ein buddhistischer Ritualgegenstand, der allerdings heute in vielen Bereichen außerhalb der buddhistischen Rituale genutzt wird. Im Buddhismus bedeutet das Vajra "Leere", "das absolute Nichts" oder "der Diamant" und stellt damit den Zustand der Perfektion dar.

Ganthas sind Glocken, das Sinnbild der Vergänglichkeit, des weiblichen Prinzips, dass die Weisheit und das Ziel repräsentieren. Sie gibt bei kräftiger Bewegung einen schönen Klang in gewaltiger Lautstärke von sich. Die Ganthas werden besonders in schamanistischen Ritualen angewendet.

Erschaffen werden unsere Vajras und Ganthas vorwiegend in Nepal, selten auch in Indien und bestehen aus einer Messing-Legierung.

Schreiben Sie eine Bewertung